Lecturio

Lecturio Geschäftsführer

Gründerporträt

  • Name des Unternehmens

    Lecturio

  • Rechtsform

    GmbH

  • Gründungsjahr

    2008

  • Gründer

    Martin Schlichte
    Tim Koschella

  • Geschäftsidee

    Wer kennt das nicht: Die Uni fängt um 8:00 Uhr morgens an, obwohl bei den meisten Studenten die Aufnahmefähigkeit erst gegen 1 Uhr nachts ihren Höhepunkt erreicht? Der Hörsaal ist überfüllt und der Dozent redet mal wieder viel zu schnell?

    Wir haben uns nicht nur mit unseren Kommilitonen darüber geärgert, sondern wollten den unzähligen Problemen von Präsenzveranstaltungen, die wir während unserer eigenen Studienzeit erlebt haben, Abhilfe schaffen. Um Studenten in ganz Deutschland die Prüfungsvorbereitung zu erleichtern, nehmen wir Vorlesungen und Veranstaltungen an vielen deutschen Unis auf und stellen diese, zum Lernen aufbereitet und mit vielen besonderen Funktionen (Kapitelauswahl etc.), auf unserer Website lecturio.de zur Verfügung.

  • Vision

    Wir wollen noch in diesem Jahr (2010) die nutzerfreundlichste und umfangreichste Internetplattform für hochwertiges Wissen in Europa werden.

  • Wenn wir einen Wunsch frei hätten, dann …

    … hätte jeder auf dieser Welt einen Account bei Lecturio und damit Zugang zu unbegrenztem Wissen – Harvard für Jedermann. 😉

  • Warum Leipzig?

    Leipzig ist mit gleich 6 Hochschulen prädestiniert für uns zum Aufzeichnen von Vorlesungen und Ausprobieren von neuen Techniken. Gleichzeitig ist Leipzig selbst eine Stadt mit einer interessanten Geschichte und Vielem, was es zu Entdecken und zu Erforschen gibt – genau die richtige Ausgangsbasis für ein Unternehmen, welches sich mit Wissensinhalten in Form von E-Learning beschäftigt.

  • Kontakt

    Carolin Kieckhäfer

  • Telefon

    0341-4912179

  • eMail

    Martin.Schlichte at lecturio

  • Internet

    lecturio.de

  • Anschrift

    Karl-Heine-Str. 99
    04229 Leipzig

1 Kommentar

  1. Hannes sagt:

    Wunderbar einmal die Gründer und die Idee hinter Lecturio kennenlernen zu können! 🙂 Das Gefühl können sicher die meisten Studenten aus ihrem Studium nachvollziehen. Wahrscheinlich wird es nicht mit dem Ziel klappen, jedem Menschen auf der Welt einen Zugang zu Lecturio zu besorgen, aber mal abwarten. 😉

    Als einem der Pioniere im Bereich E-Learning in Deutschland wünsche ich Lecturio auf jeden Fall viel Erfolg!

Kommentieren?