Leipziger Gründerszene vernetzt sich über Slack

In den letzten Jahren hat sich Leipzig in Sachen Startups rasant entwickelt. Prägten einst einzelne Gründungen wie Spreadshirt, nextbike oder Taschenkaufhaus Leipzigs Gründergeschehen, gibt es mittlerweile eine schier unüberschaubare Anzahl an Startups, die erfolgreich am Markt sind oder bereits Risikokapital einsammeln konnten.

Befeuert wurde diese Entwicklung durch die Schaffung mehrerer Inkubator- und Accelerator-Programme. Diese haben es geschafft, Gründer in ihren ersten Schritten effektiv zu unterstützen und Interessierte zum Gründen zu bewegen. Und schließlich haben ein knappes Dutzend neue Coworking Spaces die Infrastruktur für Startups in Leipzig weiter verbessert.

Nur eine Herausforderung hat diese erfreuliche Entwicklung: War es vor Jahren noch leicht, alle Gründer Leipzigs bei einer Veranstaltung kennenzulernen und sich untereinander auszutauschen, Probleme zu besprechen oder Ideen zu entwickeln, ist das mittlerweile unmöglich. Darin liegt die Gefahr, dass z.B. E-commerce Startup A Tec Startup B nicht kennenlernt, obwohl sich Technologie, Features als auch Kundenmehrwert fruchtbringend ergänzen und sogar hohes Interesse an einer Zusammenarbeit bestünde.

Um daher einerseits die positive Entwicklung zu unterstützen und zu verstärken und andererseits keine wertvollen Synergien ungenutzt zu lassen, haben sich alle großen in Leipzig tätigen Standorte, Initiativen und Akteure zusammengetan und einen übergreifenden Kommunikationskanal geschaffen.

In Form einer allen Interessierten und Beteiligten zugänglichen Slackgruppe können nun viel einfacher Fragen gestellt, Ideen ausgetauscht und Probleme diskutiert werden. Genauso dient dieser Ort als Forum, um Mitgründer oder Mitstreiter zu finden, Neuigkeiten und aktuelle Trends zu erfahren oder einfach nur sich auf ein Kaffee oder Bier zu verabreden.

In diesem Sinne wünschen wir allen einen erfolgreichen Austausch und möge die Leipziger Gründerszene weiterhin so rasant wachsen.

JOIN NOW

Dies ist eine gemeinsame Erklärung von: Basislager Coworking, SpinLab – The HHL Accelerator, Social Impact Lab Leipzig, Digital Impact Labs Leipzig, 2bAhead Ventures, Crowdfunding Campus, Venture Playground, Innovators Meetup Leipzig, Fuckup Nights Leipzig, Accelerate@HHL, startup-leipzig.de, rent24, The Hive uvm.

Martin Dorst ist Geschäftsführer der adseed GmbH und unterstützt seit mehr als 10 Jahren Startups mit performance orientiertem Online Marketing wie Google AdWords und Affiliate Marketing. Er ist schon seit einiger Zeit in der Leipziger Webcommunity aktiv, wie zum Beispiel als Veranstalter des Webmontags.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Businessplan
    21. November 2017

    Der perfekte Businessplan

    Der perfekte Businessplan sollte gut durchdacht sein Wer gründet, hat viele Dinge zu beachten. Gerade in ...

  • CityHack Leipzig
    6. Januar 2017

    CityHack Hackathon Leipzig

    CityHack – Der erste Basislager Hackathon startet in Leipzig. Entwickler, Visionäre und Innovatoren treiben die digitale ...

  • spinlab_logo
    16. Januar 2017

    SpinLab sucht wieder Startups

    Bereits 4 Klassen konnten das sechsmonatige Gründerprogramm SpinLab – The HHL Accelerator durchlaufen und insgesamt ...